Polizei, Kriminalität

Auto verwechselt

15.02.2018 - 17:56:28

Polizeidirektion Kaiserslautern / Auto verwechselt

Ramstein-Miesenbach - In der Nacht zum Aschermittwoch musste die Polizei Landstuhl gegen einen 34-Jährigen einschreiten. Der volltrunkene Mann hatte zuvor sein Fahrzeug verwechselt und versuchte dieses aufzusperren. Als das nicht gelang, klingelte er an der Haustür des Anwesens. Die verschreckte Fahrzeughalterin verständigte die Polizei. Die Beamten konnten den Mann auf der Straße antreffen. Da er angab wegfahren zu wollen, wurde sein Autoschlüssel vorübergehend einbehalten. Er durfte sein Nachtlager zu Fuß ansteuern.

OTS: Polizeidirektion Kaiserslautern newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117679 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117679.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080 www.polizei.rlp.de/pd.kaiserslautern

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!