Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Auto verliert Anhänger auf der Autobahn

27.07.2020 - 16:12:24

Polizeiinspektion Wismar / Auto verliert Anhänger auf der Autobahn

Wismar - Am Nachmittag des 26. Juli, 17:00 Uhr, löste sich ein Anhänger von einem Pkw auf der A 20, kurz hinter der Raststätte Schönberger Land Nord (FR Lübeck). Ersten Erkenntnissen zufolge hatte der 48-jährige dänische Fahrzeugführer zuvor auf der Raststäte pausiert und dabei diesen ab- und wieder angekoppelt. Beim Auffahren auf die Autobahn machte sich der Hänger selbstständig und fuhr über den Haupt- auf den Überholfahrstreifen. Zwei Pkw konnten nicht mehr ausweichen und stießen mit dem ihm zusammen. Zwei weitere Pkw, die über Trümmerteile aus der Kollision fuhren, wurden ebenfalls beschädigt. Verletzt wurde niemand. Der Gesamtschaden wird auf ca. 32.000 EUR geschätzt. Die A 20 wurde für die Dauer der Bergungsarbeiten halbseitig gesperrt. Es bildete sich ein Rückstau auf einer Länge von fünf Kilometern.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar Pressestelle Jessica Lerke, Axel Köppen Telefon1: 03841/203 304 Telefon 2: 03841/203 305 E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken: https://twitter.com/Polizei_NWM https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/108764/4663094 Polizeiinspektion Wismar

@ presseportal.de