Polizei, NRW

Auto gerät in Gegenverkehr - Polizei sucht Zeugen

13.06.2018 - 16:36:34

Polizei Münster / Auto gerät in Gegenverkehr - Polizei sucht Zeugen

Münster - Ein 63-jähriger Autofahrer geriet am Sonntag (10.6., 16:05 Uhr) auf der Münsterstraße ersten Erkenntnissen zufolge aufgrund eines Krankheitsfalls in den Gegenverkehr.

Ein bislang unbekannter Motorradfahrer war ebenfalls in Richtung Warendorf unterwegs. Dieser sah den Münsteraner und versuchte durch starkes Gestikulieren, die Pkw-Fahrer vor dem Hindernis zu warnen. Ein Auto konnte dem Audi des 63-Jährigen noch ausweichen. Einen nachfolgenden Wagen touchierte er am Heck und stieß dann frontal mit einem VW zusammen.

Der 63-Jährige wurde schwer, die VW-Fahrerin leicht verletzt.

Die Polizei ist nun auf der Suche nach dem unbekannten Motorradfahrer.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

OTS: Polizei Münster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11187 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11187.rss2

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Pressestelle Vanessa Arlt Telefon: 0251/ 275- 1010 E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/muenster

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!