Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Auto-Einbrecher verfolgt

27.07.2020 - 14:17:33

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Auto-Einbrecher verfolgt

Meinerzhagen - Beim Blick aus dem Fenster entdeckte ein Autobesitzer in der Nacht zum Samstag "Am Heerhof" einen Einbrecher in seinem Fahrzeug, das in der Hofeinfahrt parkte. Der Autobesitzer war kurz vor 3.30 Uhr wach geworden und wollte sich am Fenster eine Zigarette anzünden. Beim Blick auf die Straße entdeckte er eine Person in seinem Wagen. Er rannte runter und stellte den Unbekannten zur Rede. Der Einbrecher flüchtete. Der Autobesitzer verfolgte ihn zunächst zu Fuß, später mit dem aufgebrochenen Wagen, verlor ihn jedoch in der Dunkelheit aus den Augen. Auch die Polizei konnte den Verdächtigen bei einer sofort eingeleiteten Fahndung nicht entdecken. Der Unbekannte ist ca. 1,80 Meter groß und sehr schlank. Er dürfte etwa 20 bis 25 Jahre alt sein und hat entweder sehr kurze blonde Haare oder sogar eine Glatze. Er trug eine blaue Jeans und einen schwarzen Pullover ohne Kapuze. An dem aufgebrochenen Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von schätzungsweise 1500 Euro.

Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 9199-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65850/4662813 Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

@ presseportal.de