Polizei, Kriminalität

Ausraster mit Folgen

05.11.2018 - 17:41:42

Polizeipräsidium Westpfalz / Ausraster mit Folgen

Kaiserslautern - Lautes Geschrei aus einer Wohnung im Stadtgebiet hat in der Nacht zum Montag die Polizei auf den Plan gerufen.

Anwohner alarmierten die Ordnungshüter, weil sie gegen 3 Uhr Schreie hörten und sich sorgten. Wie sich herausstellte, waren in der Nachbarschaft eine 43-Jährige und ihr 31-jähriger Freund in Streit geraten. Die Frau habe ihren Tabak verlegt und sei deswegen ausgerastet, so der 31-Jährige. Der Frau wird vorgeworfen, den Mann in den Schwitzkasten genommen und auf ihn eingeschlagen zu haben. Um sich in Sicherheit zu bringen, habe sich der 31-Jährige in ein Zimmer eingeschlossen. Die 43-Jährige erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Körperverletzung. |erf

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de