Obs, Polizei

"Ausgetrickst - Nicht mit uns!"

13.09.2018 - 19:46:44

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / Ausgetrickst - Nicht ...

Gummersbach / Oberbergischer Kreis - Unter dem Titel "Ausgetrickst - Nicht mit uns!" bringt die Oberbergische Polizei am 29. September in Gummersbach ein Theaterstück des freien Werkstatt Theaters Köln auf die Bühne, das auf unterhaltsame Art die Tricks und Gaunereien entlarvt, mit denen Betrüger und Diebe gerade ältere Menschen um ihr Hab und Gut bringen wollen.

Die meisten Menschen sind überzeugt - so etwas passiert mir nie! Wie leicht man aber in die Falle tappen und zum Opfer der geschickten Täter werden kann, zeigen die Schauspieler des Altentheaterensemble des Freien Werkstatt Theaters Köln.

Das unter der Mitwirkung der Kölner Kriminalprävention entwickelte Theaterstück zeigt in verschiedenen Sequenzen Fallbeispiele, mit denen Betrüger oder Trickdiebe immer wieder erfolgreich sind. Diese Tricks zu kennen, ist der beste Schutz!

Das Altentheater des Freien Werkstatt Theaters, das seit Jahrzehnten erfolgreich eigene Lebenserfahrung auf die Bühne bringt und den Blickwinkel auf die eigene Generation richtet, widmet sich mit Empathie und Neugier diesem Thema.

Bei einem Publikumsgespräch im Anschluss an die Aufführung besteht die Möglichkeit, sich mit den Mitgliedern des Theaters als auch mit Vertretern der Polizei über das Thema auszutauschen.

Durch die Förderung des Landespräventionsrats Nordrhein-Westfalen ist der Eintritt frei. Allerdings bittet die Polizei um eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 02261 8199-883.

Aufgeführt wird das Theaterstück am Samstag, den 29. September 2018, in der Aula des Lindengymnasiums in Gummersbach, Moltkestraße 41. Die Aufführung beginnt um 15.00 Uhr.

OTS: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Pressestelle Michael Tietze Telefon: 02261/8199-650 Fax: 02261/8199-602 E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de