Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Auseinandersetzung in der Innenstadt - Zeugen gesucht!

08.09.2019 - 13:26:18

Polizeidirektion Hannover / Auseinandersetzung in der Innenstadt ...

Hannover - Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen zu einem versuchten Totschlag an der Georgstraße (Mitte) aufgenommen. Mehrere Personen sind am Samstagabend, 07.09.2019, gegen 23:20 Uhr an einer Shisha-Bar in Streit geraten. Zwei Personen (18 und 19 Jahre alt) haben dabei Stichverletzungen erlitten.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war die Polizei von einem hannoverschen Krankenhaus alarmiert worden, nachdem dort zwei Personen mit Stichverletzungen erschienen waren. Offenbar waren die beiden kurz zuvor in Streitigkeiten am hannoverschen Steintor mit mehreren Personen involviert. Bei der anschließenden körperlichen Auseinandersetzung erlitten der 18- und der 19-Jährige Stichverletzungen. Im weiteren Verlauf nahmen sich die Verletzten am Steintor ein Taxi und fuhren ins Krankenhaus. Mitarbeiter der Klinik alarmierten daraufhin umgehend die Polizei. Der 19-Jährige wurde bei dem Angriff lebensgefährlich verletzt. Sein Begleiter kam mit leichten Verletzungen davon.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den unbekannten Tätern aufgenommen und sucht nun nach Zeugen des Vorfalls. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 0511 109-5555 entgegen. /has

OTS: Polizeidirektion Hannover newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/66841 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_66841.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Pressestelle Philipp Hasse Telefon: 0511 109-1042 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

@ presseportal.de