Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Aus gutem Grund Fahrrad geschoben

29.07.2020 - 16:27:42

Polizeipräsidium Westpfalz / Aus gutem Grund Fahrrad geschoben

Kaiserslautern - Das Verhalten eines Mannes auf dem Gelände einer Tankstelle in der Merkurstraße hat in der Nacht zu Mittwoch die Polizei auf den Plan gerufen. Ein Tankstellen-Mitarbeiter hatte gegen Mitternacht die Streife verständigt, weil sich auf dem Areal ein betrunkener Mann aufhielt, der gegen die Scheibe des Nachtschalters klopfe und andere Kunden belästige.

Vor Ort traf die Streife auf einen amtsbekannten 33-Jährigen, der so stark alkoholisiert war, dass er sich kaum auf den Beinen halten konnte. Auf sein Verhalten angesprochen, machte der Mann wirre Angaben.

Die Beamten erteilten ihm einen Platzverweis, dem der 33-Jährige auch nachkam. Allerdings wollte der Mann sein Fahrrad nutzen, was die Polizisten aufgrund seines Zustands nicht zulassen konnten. Ein erster Atemtest vor Ort bescheinigte dem 33-Jährigen einen Alkoholpegel von 2,13 Promille.

Um zu verhindern, dass er mit dem Rad nach Hause fährt, wurde die Luft aus den Reifen gelassen. Der Mann machte sich daraufhin zu Fuß auf den Heimweg und schob sein Fahrrad. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117683/4665196 Polizeipräsidium Westpfalz

@ presseportal.de