Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Aus Bagatelle wird Strafanzeige

26.03.2020 - 12:31:43

Polizeipräsidium Westpfalz / Aus Bagatelle wird Strafanzeige

Kaiserslautern - Eigentlich war es ein "Bagatellunfall" - jetzt hat ein Mann aus dem Stadtgebiet eine Strafanzeige wegen Fahrerflucht am Hals. Dem 29-Jährigen passierte am Dienstagabend auf dem Parkplatz eines Supermarktes im Barbarossaring ein Missgeschick: Beim Verlassen des Parkplatzes stieß er mit seinem Pkw gegen ein anderes Fahrzeug - dabei entstand an beiden Wagen leichter Sachschaden.

Zeugen beobachteten, wie der Fahrer ausstieg, sich die Anstoßstelle anschaute, dann wieder ins Auto stieg und wegfuhr.

Die Polizei machte den 29-Jährigen ausfindig und sprach ihn auf den Unfall an. Er gab an, keinen Schaden erkannt zu haben. - Dennoch hätte er nicht einfach wegfahren dürfen, sondern hätte den Unfall melden müssen. Jetzt kommen strafrechtliche Konsequenzen auf ihn zu. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117683/4557103 Polizeipräsidium Westpfalz

@ presseportal.de