Polizei, Kriminalität

Aurich - Schwerer Unfall auf Bundesstraße

27.10.2017 - 19:06:18

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Aurich - Schwerer Unfall ...

Altkreis Aurich - Verkehrsgeschehen

Aurich - Frontalzusammenstoß auf Bundesstraße

In Aurich hat sich am Freitag gegen 14:20 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 210 ereignet. Ein 49 Jahre alter Auricher hatte aus Richtung Wittmund kommend versucht, mehrere vor ihm fahrende Autos zu überholen. Dabei übersah er die 30jährige Fahrerin eines Seat, die ihm entgegen kam. Bei dem Zusammenstoß überschlug sich der Opel Mokka des Mannes und blieb auf der Seite liegen. Die Fahrerin aus Bad Zwischenahn wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Fahrer des Opel sowie seine beiden Mitfahrer erlitten schwere Verletzungen. Im Einsatz waren Polizei, Rettungsdienst, zwei Rettungshubschrauber, die Feuerwehren aus Middels, Plaggenburg und Sandhorst sowie die Untere Wasserbehörde und die Straßenmeisterei Aurich. Die Bundesstraße war bis 16:20 Uhr voll gesperrt.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Antje Heilmann Telefon: 04941/606-104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!