Polizei, Kriminalität

Aurich - Mann wurde überfallen

18.05.2017 - 16:51:31

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Aurich - Mann wurde überfallen

Altkreis Aurich - Kriminalitätsgeschehen

Aurich - Mann wurde überfallen:

Bereits am Samstag, 13.05.2017, wurde ein 33-jähriger Mann Opfer eines Raubüberfalls. Der Mann war zwischen 04:30 Uhr und 05:00 Uhr im Fischteichweg zu Fuß in Richtung des Carolinenhofes unterwegs. An der Ecke Fischteichweg/ Kirchdorfer Straße, in Höhe der dortigen Bäckerei, wurde er von hinten von einer unbekannten Person angesprochen. Als sich der 33-Jährige umdrehte, bekam er sofort einen Schlag ins Gesicht. Daraufhin fiel er zu Boden und verlor das Bewusstsein. Der 33-Jährige wurde durch den Schlag ins Gesicht schwer verletzt. Als er kurze Zeit später wieder zu sich kam, stellte er fest, dass ihm ein Schlüssel und eine Kreditkarte gestohlen wurden.

Hinweise zur Aufklärung der Tat nimmt die Polizei in Aurich unter der Telefonnummer 04941-606 215 entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Inken Düpree Telefon: 04941 - 606 104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!