Polizei, Kriminalität

Augustdorf - Nach Verfolgungsfahrt festgenommen

02.04.2018 - 09:51:20

Polizei Lippe / Augustdorf - Nach Verfolgungsfahrt festgenommen

Lippe - (LW) Am Samstagnachmittag gegen 17.00 Uhr erkannten Polizeibeamte der Polizeiwache Detmold auf der Waldstraße in einem Pkw Fiat einen mit zwei Haftbefehlen gesuchten Mann. Auf Anhaltezeichen der Beamte reagierte der 49-jährige nicht, sondern flüchtete mit seinem Fahrzeug in Richtung Stukenbrock. Die Beamten nahmen unverzüglich die Verfolgung des Fahrzeugs auf und meldeten die Verfolgungsfahrt bei der Polizeileitstelle in Detmold. Von dort wurden sofort Verstärkungskräfte entsandt sowie die umliegenden Behörden verständigt, die ebenfalls Einsatzkräfte in die Fahrtrichtung des Flüchtenden schickten. Des Weiteren wurde ein Polizeihubschrauber zur Unterstützung angefordert. Die Flucht des 49-jährigen verlief dann über Stukenbrock in Richtung Sennestadt und Bielefeld und dann zurück in Richtung Oerlinghausen. Als der Flüchtige auf dem Senner Hellweg versuchte, seinen Pkw zu wenden, kollidierte er mit dem verfolgenden Streifenwagen. Trotz des Zusammenstoßes setzte der Mann seine Flucht mit dem Pkw fort. Als ihm dann aber Streifenwagen entgegen kamen, lenkte er das Fahrzeug auf ein Grundstück und setzte seine Flucht zu Fuß fort. Der Versuch, den Beamten in einem Waldstück zu entkommen, war allerdings erfolglos. Der Mann wurde durch Beamte aus Gütersloh festgenommen. Da der Verdacht bestand, dass er während seiner Fahrt unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stand, wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und sein Führerschein sichergestellt. Sein Fahrzeug wurde ebenfalls sichergestellt, da an dem Fiat die Kennzeichen eines Volvos angebracht waren und für den Pkw kein Versicherungsschutz mehr bestand. Wie der Mann zu den Kennzeichen gekommen ist, werden die weiteren Ermittlungen ergeben. Letztendlich wurde der Festgenommene der Justizvollzugsanstalt Detmold zugeführt. Bei der Kollision des Fiat mit dem Streifenwagen entstand ein Sachschaden im hohen vierstelligen Eurobereich. Insgesamt waren an dem Einsatz 17 Streifenwagen aus drei Behörden sowie ein Polizeihubschrauber beteiligt.

OTS: Polizei Lippe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12727 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12727.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe Leitstelle

Telefon: 05231/609-1222 Fax: 05231/609-1299 www.polizei.nrw.de/lippe

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!