Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Aufmerksamer B?rger stellt Einbrecher in Wackerow

03.05.2021 - 19:02:13

Polizeiinspektion Anklam / Aufmerksamer B?rger stellt ...

Greifswald - Heute Mittag (03.05.2021, 12:00 Uhr) hat ein aufmerksamer B?rger einen Mann dabei festgestellt, wie dieser in der Wohnsiedlung Am Flemmingberg in Wackerow (bei Greifswald) versuchte, in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Der 59-j?hrige Zeuge sprach den T?ter daraufhin an, rief die Polizei und hielt den Einbrecher bis zu deren Eintreffen fest. Gegen?ber dem Zeugen gab der T?ter au?erdem einen falschen Namen an. Auch den Polizisten wollte er seine Identit?t nicht preisgeben.

Bei der ?berpr?fung des Fahrrades des Mannes konnten die Beamten feststellen, dass dieses als gestohlen gemeldet wurde. Au?erdem konnten bei der anschlie?enden Durchsuchung seiner Kleidung und seines Rucksackes mehrere Gegenst?nde wie Schl?ssel, Handys, Bargeld und Kinderkleidung sichergestellt werden, die vermutlich aus anderen Diebstahlshandlungen stammen. Der Mann wurde daraufhin vorl?ufig festgenommen und zur Polizeidienststelle nach Greifswald gebracht.

Im Rahmen der ersten Ermittlungen stellte sich heraus, dass es sich um einen 33-j?hrigen deutschen Mann handelt, der der Polizei bereits mehrfach wegen ?hnlicher F?lle bekannt ist und zudem zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben wurde. Ein Strafverfahren wegen des Verdachts des versuchten Wohnungseinbruchdiebstahl wurde eingeleitet. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen ?bernommen und ist zur Spurensicherung im Einsatz. Die Ermittlungen dauern gegenw?rtig an.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam Andrej Krosse Telefon: 03971 251-3041 E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/108768/4905654 Polizeiinspektion Anklam

@ presseportal.de