Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Aufmerksamer Anwohner verhindert Einbruch - Polizei sucht Zeugen

29.07.2020 - 12:02:23

Polizei Dortmund / Aufmerksamer Anwohner verhindert Einbruch - ...

Dortmund - Nr.: 0795

Durch ein lautes Klirren im Hausflur ist ein Anwohner der Luisenstraße am Montagabend (27. Juli) auf einen mutmaßlichen Einbrecher aufmerksam geworden. Der Täter flüchtete anschließend vom Tatort, kehrte jedoch wenig später zurück...

Der Dortmunder befand sich in seiner Wohnung, als er gegen 22.30 Uhr ein lautes Geräusch - ähnlich einer zerborstenen Scheibe - wahrnahm. Er verließ die Wohnung und schaute im Treppenhaus nach. Hier erkannte er den mutmaßlichen Einbrecher. Dieser nahm sofort Reißaus und flüchtete vom Tatort in Richtung Beurhausstraße. Der Zeuge verfolgte den Verdächtigen und rief die Polizei. Als er ihn aus den Augen verlor und zum Mehrfamilienhaus zurückkehrte, kam auch der mutmaßliche Täter zurück. Doch nicht, um sich für die Tat zu entschuldigen oder zu stellen. Offenbar hatte er seine Brechstange in der Nähe des Tatorts zurückgelassen. Er hob die Eisenstange auf und flüchtete erneut, dieses Mal in Richtung Hohe Straße.

Zeugenaussagen zufolge war der Mann etwa 180 cm groß und im Alter zwischen 30 und 40 Jahren. Er war schlank, dunkel gekleidet und hatte ein insgesamt ungepflegtes äußeres Erscheinungsbild.

Weitere Hinweise nimmt die Kriminalwache unter 0231-132-7441 entgegen.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Sven Schönberg Telefon: 0231-132 1024 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4664637 Polizei Dortmund

@ presseportal.de