Polizei, Kriminalität

Auffahrunfall

19.12.2017 - 18:01:43

Polizeipräsidium Stuttgart / Auffahrunfall

Stuttgart-Bad Cannstatt - Bei einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Autos sind am Dienstag (19.12.2017) im Schwanenplatztunnel drei Fahrer verletzt worden. Rettungskräfte kümmerten sich um die Verletzten und brachten sie in Krankenhäuser. Eine 30-jährige Mercedesfahrerin befuhr gegen 13.40 Uhr die Cannstatter Straße in Richtung Bad Cannstatt und fuhr im Schwanenplatztunnel auf einen stehenden Citroen auf, der wiederum auf einen Fiat und einen Golf geschoben wurde. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 80.000 Euro. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, da eine Fahrspur während der Unfallaufnahme gesperrt war. Drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Zeugenhinweise nehmen die Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 5 Ostendstraße unter der Rufnummer +4971189903500 entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 8990-1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!