Obs, Polizei

Auffahrunfall - Wülfrath - 1804066

16.04.2018 - 14:16:42

Polizei Mettmann / Auffahrunfall - Wülfrath - 1804066

Mettmann - Am Samstag, dem 14.04.2018, gegen 11:30 Uhr, kam es an der Wilhelmstraße in Wülfrath zu einem Auffahrunfall mit einer Verletzten und hohem Sachschaden.

Ein 21- jähriger Fahrer eines Pkw VW Scirocco befuhr die Wilhelmstraße in Fahrtrichtung Schlupkothen. In Höhe der Hausnummer 38 war er, nach eigenen Angaben, kurz abgelenkt und bemerkte nicht, dass die vor ihm fahrenden Fahrzeuge verkehrsbedingt zum Stillstand gekommen waren und der Scirocco stieß gegen einen vor ihm stehenden Pkw VW Polo. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW Polo noch auf das Heck eines davor stehenden BMW X1 geschoben. Bei dem Zusammenstoß erlitt die 79- jährige Fahrerin des VW Polo leichte Verletzungen. Die Wülfratherin wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Nach ersten Schätzungen beläuft sich die Höhe des Sachschadens an den drei Fahrzeugen auf mindestens 20.000 Euro.

OTS: Polizei Mettmann newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43777 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43777.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/mettmann

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!