Polizei, Kriminalität

Auffahrunfall mit Verletzten

02.04.2018 - 20:16:27

Polizei Gütersloh / Auffahrunfall mit Verletzten

Gütersloh - Gütersloh (VT) Am Montag, 02.04.2018, um 13.00 Uhr, ereignete sich auf der Wiedenbrücker Str. ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

Zur Unfallzeit befuhr ein 51jähriger Mann aus Rheda-Wiedenbrück mit seinem Pkw, Opel Astra, die Wiedenbrücker Str. aus Richtung Gütersloh kommend in Richtung Wiedenbrück. An der Kreuzung Wiedenbrücker Str. / Stadtring Kattenstroth missachtete er das Rotlicht der dortigen Lichtsignalanlage und fuhr in die Kreuzung ein. Gleichzeitig befuhr eine 64jährige Frau aus Rheda-Wiedenbrück mit ihrem Pkw, Ford KA den Stadtring Kattenstroth in Richtung Wiedenbrücker Str. An der Kreuzung Stadtring Kattenstroth/ Wiedenbrücker Str. bog sie bei Grünlicht nach links auf die Wiedenbrücker Str. ab. Der 51jährige Mann konnte seinen Opel Astra nicht mehr rechtzeitig stoppen und fuhr auf den Pkw, Ford KA, der 64jährigen Frau auf. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Pkw der Frau in den Gegenverkehr geschleudert, wo er mit einem Pkw, VW Tiguan, eines 62jährigen Mannes aus Rheda-Wiedenbrück zusammenstieß. Die 64jährige Frau aus Wiedenbrück wurde in ihrem Pkw eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden.

Durch den Zusammenstoß wurden zwei Personen schwerverletzt und in Gütersloher Krankenhäuser gebracht. Der Gesamtsachschaden wird auf 25.000 Euro geschätzt. Zwei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Für die Dauer der Bergungsmaßnahmen, der medizinischen Erstversorgung und die anschließende Unfallaufnahme wurde die Wiedenbrücker Str. für 1,5 Stunden gesperrt.

OTS: Polizei Gütersloh newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/23127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_23127.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!