Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Auffahrunfall mit einem Leichtverletzten

04.10.2019 - 15:06:36

Polizei Hagen / Auffahrunfall mit einem Leichtverletzten

Hagen - Am Mittwochnachmittag, 17:20 Uhr, ereignete sich auf dem Bergischen Ring in Höhe der Einmündung Elfriedenhöhe ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Eine 33-jährige Fahrerin eines VW Polo fuhr auf dem Abbiegestreifen in Richtung Buscheystraße auf den vorausfahrenden Ford Mondeo eines 22-Jährigen auf. Durch den Aufprall schob sich der Ford in den davor wartenden Audi eines 39-Jährigen. Der 22-Jährige klagte über Nackenschmerzen und begab sich in ärztliche Behandlung. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 9000 Euro. Ein Abschleppunternehmen transportierte den Polo der 33-Jährigen ab. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen übernommen.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Michael Siemes Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de