Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Auffahrunfall im Berufsverkehr

04.11.2019 - 17:11:32

Polizeiinspektion Güstrow / Auffahrunfall im Berufsverkehr

Güstrow - Am Morgen des 04.11.2019 ereignete sich auf der B 103, kurz vor dem Ortseingang Güstrow aus Rostock kommend, ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Der Fahrer eines Transporters übersah einen stehenden PKW und fuhr auf diesen auf. Durch die Wucht dieser Kollision wurde der vordere PKW auf einen weiteren aufgeschoben. Es entstand Sachschaden an allen Fahrzeugen in einer Höhe von circa 23.000EUR. Das unfallverursachende Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Eine Person wurde leichtverletzt. Kurzzeitig kam es zu Behinderungen des Straßenverkehrs.

OTS: Polizeiinspektion Güstrow newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108766 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108766.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Güstrow Benjamin Lübke Telefon: 03843/266-302 Fax: 03843/266-306 E-Mail: oea-pi.guestrow@polmv.de http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps? https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

@ presseportal.de