Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Auffahrunfall an roter Ampel

06.11.2019 - 12:46:30

Polizei Paderborn / Auffahrunfall an roter Ampel

Paderborn - (mh) Bei einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen auf dem Paderwall in Paderborn haben sich drei Personen leichte Verletzungen zugezogen. Der 76-jährige Fahrer eines VW Caddys war gegen 12.55 Uhr auf dem linken Geradeausstreifen in Richtung Friedrichstraße unterwegs. Vor dem Kreuzungsbereich mit den Straßen Neuhäuser Tor/Kisau/Friedrichstraße fuhr er auf den an der roten Ampel wartenden VW Polo eines 29-jährigen auf und schob diesen auf den Mercedes einer 48-Jährigen und auf den Volvo eines 59-Jährigen. Der Fahrer des Caddys und eine weitere 71-jährige Insassin in einem Rollstuhl sowie der Fahrer des Polos wurden mit Rettungswagen in Paderborner Krankenhäuser gebracht. Ihre Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 14.000 Euro.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251/306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de