Polizei, Kriminalität

Auffahrunfall an der Blitze - Zwei Leichtverletzte

15.02.2018 - 11:07:27

Polizei Hagen / Auffahrunfall an der Blitze - Zwei Leichtverletzte

Hagen - Bei einem Auffahrunfall an der stationären Blitze auf der Dahler Straße zogen sich zwei Fahrzeuginsassen leichte Verletzungen zu. Gegen 17.00 Uhr befuhr ein 35 Jahre alter Volkswagen-Fahrer zusammen mit seinem Sohn die Bundesstraße in Richtung Innenstadt. Direkt hinter ihm befand sich eine 38 Jahre alte Audi-Fahrerin. Als der VW-Fahrer vor der Geschwindigkeitsmessanlage abbremste, bemerkte die Frau dies zu spät und fuhr ins Heck des Vordermanns. Während an den Autos Sachschaden in Höhe von ca. 8000 Euro entstand, mussten der Junge und sein Vater im Rettungswagen versorgt und vorsorglich ambulant im Krankenhaus behandelt werden.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!