Polizei, Kriminalität

Auffahrunfall am Fußgängerüberweg

12.12.2017 - 11:26:54

Polizeidirektion Bad Kreuznach / Auffahrunfall am Fußgängerüberweg

Martinstein - Am 11.12.2017 kam es um 06.50 Uhr auf der Bundesstraße 41 am Ortseingang von Martinstein zu einem Auffahrunfall. Der Fahrer eines VW Passat musste vor dem Fußgängerüberweg anhalten, da mehrere Personen die Fahrbahn überqueren wollten. Der nachfolgende Fahrer eines VW Golf bremste ebenfalls ab und hielt sein Fahrzeug hinter dem VW Passat an. Der darauf folgende Fahrer eines Peugeot 207 erkannte die Situation in der Dunkelheit zu spät und fuhr wegen zu geringen Sicherheitsabstandes auf den Golf auf. Dieser wurde durch den Aufprall in den VW Passat geschoben. Der Fahrer des VW Golf wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Sein Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Die Fußgänger wurden nicht gefährdet. Gegen den 23-jährigen Unfallverursacher wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

OTS: Polizeidirektion Bad Kreuznach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117703 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117703.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Kirn

Telefon: 06752/1560 pikirn@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!