Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizeimeldungen, BAY

Auf der Autobahn 3 im unterfränkischen Landkreis Würzburg ist am Donnerstagmorgen ein Lkw-Fahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

08.08.2019 - 10:24:29

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf A 3 in Unterfranken

Drei weitere Personen mussten mit teils schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden, teilte die Polizei mit. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 64-jähriger Lkw-Fahrer auf der A 3 mit seinem Sattelzug aus bislang ungeklärter Ursache auf einen vor ihm fahrenden Lkw auf.

Durch den Zusammenstoß wurde der 64-Jährige eingeklemmt und tödlich verletzt. Der 23-jährige Fahrer des vorausfahrenden slowenischen Lkw wurde durch den Aufprall leicht verletzt und in ein Klinikum gebracht. Ein 58-jähriger Berufskraftfahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr mit seinem Gliederzug in die Unfallstelle. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert. Auch ein 30-jähriger Ersthelfer musste mit leichten Verletzungen in eine Klinik gebracht werden. Durch herumliegende Fahrzeugteile wurde ein weiterer Lkw beschädigt. Kurzzeitig musste die Autobahn in Richtung Nürnberg voll gesperrt werden, die rechte Fahrspur und der Standstreifen waren noch bis in den frühen Vormittag blockiert. Eine vorübergehende Umleitung wurde eingerichtet.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de