Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Au am Rhein - Ermittlungen laufen

15.11.2019 - 17:11:49

Polizeipräsidium Offenburg / Au am Rhein - Ermittlungen laufen

Au am Rhein - Die Beamten des Fachbereichs Gewerbe/Umwelt ermitteln derzeit wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Besorgte Katzenbesitzer haben sich am Dienstag hilfesuchend an die Polizei gewandt, weil deren vierbeinige Lieblinge in Ortsrandlage plötzlich verschwunden sein sollen. Rund eine Handvoll Katzen sollen nach derzeitigen Erkenntnissen in jüngster Vergangenheit wie vom Erdboden verschluckt sein. Ob ein ortsansässiger Mann mit dem Verschwinden der Samtpfoten in Verbindung steht, ist nun Gegenstand der Ermittlungen. Er steht zumindest im Verdacht, Lebendfallen aufgestellt und damit die Katzen gefangen zu haben. Die Ermittlungen dauern an.

/wo

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-210 E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de