Polizei, Kriminalität

Appen - Schwerer Verkehrsunfall

12.07.2018 - 14:12:05

Polizeidirektion Bad Segeberg / Appen - Schwerer Verkehrsunfall

Bad Segeberg - Gestern Nachmittag ist es auf der Appener Straße in Höhe des südlich gelegenen Einmündungsbereiches des Hasenkamps zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei Autos gekommen, bei dem ein Fahrer infolge der Verletzungen verstorben ist.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr um 15:46 Uhr ein 82-Jähriger mit seinem VW Golf die Appener Straße aus Richtung Appen-Etz kommend.

Aus bislang unbekannter Ursache geriet der Golf auf Höhe der Einmündung Hasenkamp auf die Gegenfahrbahn und stieß hier frontal mit dem Mercedes eines ebenfalls 82-jährigen Rellingers zusammen.

Trotz Reanimation durch Ersthelfer verstarb der Golffahrer an der Unfallstelle.

Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten aus Rellingen in ein Hamburger Krankenhaus.

Es entstand Sachschaden im hohen fünfstelligen Bereich.

Die aufnehmenden Polizeibeamten zogen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Itzehoe zur Klärung des Unfallgeschehens einen Sachverständigen hinzu und beschlagnahmten die Fahrzeuge.

Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang weitere Zeugen, insbesondere zwei Krankenschwestern, die den Verstorbenen erstversorgt haben sollen.

Hinweise nehmen die Ermittler unter 04101 2020 entgegen.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2024 Handy: 0160-93953921 E-Mail: Lars.Brockmann@polizei.landsh.de

@ presseportal.de