Verkehr, Polizei

API-TH: Zwei Leichtverletzte und lange Sperrung nach Unfall auf A 4

07.12.2018 - 13:36:52

Autobahnpolizeiinspektion / API-TH: Zwei Leichtverletzte und lange ...

Erfurt - Nach einem Unfall mit zwei Leichtverletzten war die A 4 bei Erfurt Donnerstagnachmittag wegen Aufräum- und Reinigungsarbeiten knapp zwei Stunden Richtung Frankfurt/M. gesperrt. Eine 21-jährige Autofahrerin aus Erfurt befuhr die Autobahnauffahrt Erfurt-West zu schnell und kam von der Fahrbahn ab. Sie durchfuhr den Straßengraben und kollidierte mit dem Auto eines auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden 58-Jährigen aus der Nähe von Hildburghausen. Hierdurch wurden beide Fahrer leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Im Stau nach dem Unfall ereignete sich ein Auffahrunfall zweier Pkws, bei dem ausschließlich 18.000 Euro Sachschaden entstanden.

OTS: Autobahnpolizeiinspektion newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126726 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126726.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion Pressestelle Christian Cohn Telefon: 036601 70103 E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index. aspx

@ presseportal.de