Verkehr, Polizei

API-TH: Zu schnell: 1.280,- Euro Strafe

16.05.2018 - 16:21:32

Autobahnpolizeiinspektion / API-TH: Zu schnell: 1.280,- Euro Strafe

Hermsdorf - Am frühen Dienstagnachmittag war auf der A 9 in Richtung Berlin ein Pkw Audi aus Rumänien unterwegs. Er fiel den zivilen Beamten eines Videomesswagens auf, da er mehrfach die zulässigen Höchstgeschwindigkeiten überschritt. Die stationäre Geschwindigkeitsmessanlage am Hermsdorfer Kreuz schien der Audi-Fahrer zu kennen, denn er bremste hier stark ab, um dann wieder Gas zu geben. Als herausragend zu nennen waren, bei Tempo 80 km/h-Zone 144 km/h und in einer Tempo 100 km/h-Zone 165 km/h. Der 32jährige "Raser" wurde angehalten und sein Fehlverhalten angezeigt. Der Bußgeldkatalog sieht für diese Verstöße insgesamt 5 Punkte in Flensburg und 4 Monate Fahrverbot vor. Da der Audi-Fahrer in Deutschland keinen Wohnsitz hat, wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1280,- Euro erhoben.

OTS: Autobahnpolizeiinspektion newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126726 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126726.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion Pressestelle Janet Krebs Telefon: 036601 70131 E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index. aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!