Verkehr, Obs

API-TH: Zeugen gesucht nach schwerem Autounfall auf A 71

13.04.2018 - 14:06:39

Autobahnpolizeiinspektion / API-TH: Zeugen gesucht nach schwerem ...

Suhl - Nach einem schweren Autounfall Donnerstagmittag auf der A 71 bei Suhl sucht die Polizei jetzt Zeugen. Kurz vor 12 Uhr verunglückte ein schwarzer Audi A3 mit "SM-..." Kennzeichen zwei Kilometer vor dem Dreieck Suhl in Richtung Erfurt. Der Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach die Leitplanke, überschlug sich und kam unterhalb der Autobahn zum Liegen. Der 38-jährige Fahrer aus dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen wurde bei dem Unfall lebensbedrohlich verletzt und kam mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Erfurt. Die Fahrbahn war für die Rettungsarbeiten 30 Minuten voll gesperrt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 26.000 Euro. Die Unfallursache ist bisher völlig unklar. Ein Gutachter wurde eingeschaltet. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die den Unfall selbst oder den Audi um Vorfeld des Unfalls auf der A 71 beobachtet haben.

OTS: Autobahnpolizeiinspektion newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126726 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126726.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion Pressestelle Telefon: 036601 70103 E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index. aspx

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!