Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Autobahn, Polizei

API-TH: Vollsperrung A 4 nach Lkw-Unfall

12.06.2019 - 13:51:30

Autobahnpolizeiinspektion / API-TH: Vollsperrung A 4 nach Lkw-Unfall

Ronneburg - Die A 4 ist zw. Gera-Leumnitz und Ronneburg im Baustellenbereich nach einem Lkw-Unfall in beiden Richtungen voll gesperrt. Der Fahrer eines Sattelzuges war in Richtung Dresden nach gesundheitlichen Problemen hinter dem Steuer bewusstlos zusammen gebrochen. Der führerlose Lkw wurde langsamer, gegen die Baustellen-Mittelleitplanke und schob diese in die Fahrbahn Richtung Frankfurt/M. Nachdem Versuche von Autofahrern, die Fahrertür zu öffnen erfolglos waren, hat sich ein Lkw der Bundeswehr vor den nur in Schritttempo fahrenden Lkw gesetzt und diesen ausgebremst. Anschließend gelangte man über die Beifahrertür in die Fahrerkabine und zum Fahrer. Derzeit ist ein Rettungshubschrauber vor Ort und versorgt den Fahrer. Im Bereich der verschobenen Leitplanke auf der Fahrbahn Richtung Frankfurt/M. gab es einen Auffahrunfall ohne Verletzte.

OTS: Autobahnpolizeiinspektion newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126726 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126726.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion Pressestelle Christian Cohn Telefon: 036601 70103 E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index. aspx

@ presseportal.de