Verkehr, Polizei

API-TH: Toter Lkw-Fahrer kommt aus Lettland

14.05.2019 - 13:56:24

Autobahnpolizeiinspektion / API-TH: Toter Lkw-Fahrer kommt aus Lettland

Eisenberg - Bei dem Dienstagvormittag auf der A 9 bei Eisenberg ums Leben gekommenen Lkw-Fahrer handelt es sich um einen 62-Jährigen aus Lettland. Er fuhr ungebremst am Stauende auf einen stehenden Lkw auf und schob diesen auf zwei weitere Lkws davor. Der Fahrer des Lkws, auf den als erstes aufgefahren wurde, kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Derzeit ist ein Gutachter vor Ort im Einsatz. Die Autobahn Richtung Berlin ist noch ca. eine Stunde gesperrt. Anschließend wird der linke Fahrstreifen geöffnet. Es ist noch bis in den Nachmittag mit Stau auf der A 9 und den Umleitungsstrecken zu rechnen. Ein Auffahren auf die A 9 an der Anschlussstelle Eisenberg in Richtung Berlin ist wegen Bauarbeiten nicht möglich. Nutzen Sie die Anschlussstelle Droyßig.

OTS: Autobahnpolizeiinspektion newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126726 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126726.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion Pressestelle Christian Cohn Telefon: 036601 70103 E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index. aspx

@ presseportal.de