Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Verkehr, Polizei

API-TH: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 4 mit einer getöteten Person

04.09.2019 - 11:41:43

Autobahnpolizeiinspektion / API-TH: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 4 ...

Schmöll/Ronneburg - Am Mittwochmorgen kam es auf der A 4 vor einem Baustellenbereich zwischen den Anschlussstellen Schmölln und Ronneburg zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein polnischer Kleintransporter ist hier am Stauende auf einen vor ihm stehenden Lastzug aufgefahren. Der Fahrer des Kleintransporters wurde dabei eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Die A 4 ist in Richtung Frankfurt/M. auf dem rechten und mittleren Fahrstreifen gesperrt. Der Verkehr läuft auf dem linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbei.

OTS: Autobahnpolizeiinspektion newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126726 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126726.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion Pressestelle Janet Krebs Telefon: 036601 70131 E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index. aspx

@ presseportal.de