Verkehr, Polizei

API-TH: Identitäten der verletzten Lkw-Fahrer des Unfalls A 4

14.05.2019 - 14:46:45

Autobahnpolizeiinspektion / API-TH: Identitäten der verletzten ...

Gotha - Bei dem Unfallverursacher, welcher ungebremst auf das Stauende auffuhr und dabei schwer verletzt wurde, handelt es sich um einen 33-jährigen Mann aus Polen. Der ebenfalls schwer verletzte Lkw-Fahrer, auf den der Pole aufgefahren war, ist ein 52-jähriger Mann aus NRW. Der dritte 30-jährige Lkw-Fahrer aus Bulgarien blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 120.000 Euro. Derzeit laufen die Bergungsarbeiten. Die A 4 ist deswegen Richtung Frankfurt/M. weiterhin voll gesperrt.

OTS: Autobahnpolizeiinspektion newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126726 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126726.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion Pressestelle Christian Cohn Telefon: 036601 70103 E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index. aspx

@ presseportal.de