Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Verkehr, Polizei

API-TH: Gefahrguttransport ohne Absicherung auf dem Standstreifen

08.08.2019 - 14:21:33

Autobahnpolizeiinspektion / API-TH: Gefahrguttransport ohne Absicherung ...

Nohra - Ein im Bereich Groß-Gerau zugelassener Sattelzug war am Mittwochmorgen auf der A 4, nahe Nohra in Richtung Dresden auf dem Standstreifen abgestellt. Das Fahrzeug war mit Gefahrgut beladen und hatte einen technischen Defekt. Aufgrund dessen, dass durch den 29jährigen Fahrzeugführer keine Absicherung des Pannenfahrzeuges mittels Warndreieck und Blitzleuchten erfolgte, wurde der Lastzug zunächst durch einen Streifenwagen abgesichert. Bei der Überprüfung des Sattelzuges stellte sich heraus, dass weder Absicherungsmittel noch die vorgeschriebene Schutzausrüstung im Fahrzeug vorhanden waren. Der Fahrer hatte keine Kenntnis wo sich diese befinden. Es wurde eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Gefahrgutbeförderungsgesetz gefertigt. Nach erfolgter Reparatur konnte die Fahrt fortgesetzt werden.

OTS: Autobahnpolizeiinspektion newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126726 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126726.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion Pressestelle Janet Krebs Telefon: 036601 70131 E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index. aspx

@ presseportal.de