Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Autobahn

API-TH: Fahrer mit Bleifuß auf der A9 estoppt

20.11.2019 - 14:46:28

Autobahnpolizeiinspektion / API-TH: Fahrer mit Bleifuß auf der A9 estoppt

Eisenberg - Am Dienstag gegen 14:00 Uhr kontrollierten Beamte der Technischen Verkehrsüberwachung die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auf der A 9 in Richtung Berlin. Dabei fiel den Zivilbeamten ein Audifahrer auf, der kurz vor Eisenberg in dem Abschnitt, der mit 120 km/h begrenzt ist, wesentlich zu schnell unterwegs war. Im Bereich einer stationären Geschwindigkeitsmessstelle bremste der Fahrer seinen Pkw in den zulässigen Tempobereich ein, um kurz darauf wieder zu beschleunigen. Die Beamten im folgenden Dienstwagen registrierten dabei Geschwindigkeiten, vor und nach dem Bremsmanöver des Audifahrers, von bis zu 180 km/h. Der Verkehrssünder wurde dann an der Anschlussstelle Eisenberg von den Beamten aus dem Verkehr gezogen und seine Personalien erhoben. Im Rahmen des nun folgenden Ordnungswidrigkeitenverfahrens muss der 34-Jährige damit rechnen, eine Bußgeld von bis zu 960 EUR zu zahlen und dass er für zwei Monate seinen Führerschein abgeben muss.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion Heidi Sonnenschmidt Telefon: 036601 70103 E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index. aspx

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126726/4445109 Autobahnpolizeiinspektion

@ presseportal.de