Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Anröchte - Spaziergänger touchiert

10.01.2020 - 15:01:22

Kreispolizeibehörde Soest / Anröchte - Spaziergänger touchiert

Anröchte - Ein 45-jähriger Mann aus Anröchte war am Donnerstag, kurz vor 15 Uhr, mit seinem Hund auf einem Verbindungsweg zwischen den Straßen Am Arntegraben und Am Fliegen spazieren. Dieser Weg war nur für land- und forstwirtschaftlichen Verkehr freigegeben. Plötzlich bemerkte der Anröchter eine 80-jährige Autofahrerin aus Anröchte hinter sich, die hupend auf sich aufmerksam machen wollte. Als er mit seinem Hund zur Seite ging, touchierte ihn die Autofahrerin nach eigenen Angaben mit ihrem Außenspiegel. Ohne das Gespräch mit dem Fußgänger zu suchen, fuhr die Anröchterin zu einem, in der Nähe befindlichen Altglascontainer. Dort stellte der 45-Jährige die Autofahrerin zur Rede. Sie entschuldigte sich bei ihm, zeigte sich jedoch insgesamt uneinsichtig und setzte die Fahrt fort, ohne die Feststellung ihrer Personalien zu ermöglichen. Eine Streifenwagenbesatzung suchte die Halteranschrift des Unfallwagens auf. Eine Kollision zwischen dem Fußgänger und ihrem Außenspiegel will die 80-Jährige nicht bemerkt haben, obwohl dieser, nach Angaben des Fußgängers, durch die Kollision umgeklappt war. Die Beamten beschlagnahmten vor Ort den Führerschein und fertigten eine Anzeige wegen Fahrerflucht. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65855/4488662 Kreispolizeibehörde Soest

@ presseportal.de