Polizei, Kriminalität

Angebranntes Essen führt zu Rauchgasintoxikation

05.04.2018 - 03:11:47

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße / Angebranntes Essen ...

Grünstadt - Der guten Nase einer Nachbarin und dem beherzten Eingreifen einer Streife der Polizei Grünstadt hat ein 58-jähriger Mann aus Grünstadt wahrscheinlich sein Leben zu verdanken. Nachdem sie das angebrannte Essen gerochen und den entweichenden Rauch aus einem Fenster aus der Wohnung unter ihr sah, verständigte eine 57-jährige Nachbarin aus der Neugasse in Grünstadt die Feuerwehr und die Rettungskräfte. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr war eine Streife der Polizei Grünstadt vor Ort, die den durch den Rauch schon ziemlich benommenen Mann aus seiner Wohnung bringen konnte. Ein Schaden in der Wohnung entstand durch das angebrannte Essen nicht. Die Feuerwehr Grünstadt, die mit 22 Mann vor Ort war, musste die Wohnung jedoch mit einem Gebläse lüften. Der Bewohner musste durch den Rettungsdienst, der mit 6 Mitarbeitern vor Ort war, mit einer Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus eingeliefert werden. Bei ihm wurde eine nicht unerhebliche Alkoholisierung von 1,7 Promille festgestellt.

OTS: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117687 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117687.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße Polizeiinspektion Grünstadt Telefon: 06359-9312-0 www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!