Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Angebliche Anrufe von der Polizei

02.11.2019 - 13:46:36

Kreispolizeibehörde Höxter / Angebliche Anrufe von der Polizei

Höxter - Am heutigen Samstag, 02.11.2019, haben sich seit ca. 11.15 Uhr mehrfach Anwohner aus Höxter bei der Polizei gemeldet. Sie geben an, dass sie einen Anruf, angeblich von der Polizei, erhalten haben. Darin werden sie wegen einer Gefahrenlage aufgefordert, im Haus zu bleiben und Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Polizei in Höxter weist darauf hin, dass sie heute keine derartigen Anrufe getätigt hat. Sie würde in einer Gefahrenlage auch nicht Privatpersonen direkt anrufen, sondern über Lautsprecherdurchsagen informieren. Es besteht derzeit auch keine Gefahrenlage in oder um Höxter. /Te.

OTS: Kreispolizeibehörde Höxter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65848 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65848.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Bismarckstraße 18 37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521 Fax: 05271 962 1297 E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Höxter Telefon: 05271 962 1222

@ presseportal.de