Kriminalität, Polizei

Andrea Menke neue Polizeivizepräsidentin der Polizeidirektion Osnabrück

04.11.2022 - 14:48:16

Andrea Menke neue Polizeivizepräsidentin der Polizeidirektion Osnabrück. Osnabrück/Lingen/Nordhorn/Leer/Emden/Aurich/Wittmund - Die ehemalige Leiterin der Polizeiinspektion Osnabrück, Andrea Menke, startete am 1. November in ihr neues Amt als Polizeivizepräsidentin. Nachdem sie bereits in der vergangenen Woche vom Niedersächsischen Innenminister Boris Pistorius in Hannover ernannt wurde, fand am 4. November eine Feierstunde mit rund 60 Gästen im Sitzungssaal des Landkreises Osnabrück statt. Zu den Teilnehmenden zählten unter anderem Führungskräfte und Verantwortliche der Niedersächsischen Polizei, Vertreterinnen und Vertreter aus Justiz, Politik, Feuerwehr/Rettungsdienst sowie langjährige Weggefährten und Familienangehörige.

Landespolizeipräsident Axel Brockmann eröffnete die Feierstunde und betonte: "Frau Menke, Sie wissen, was es bedeutet mit voller Hingabe für die Sicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger einzutreten. Der Umgang mit Menschen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie deren Probleme kennenzulernen, ist Ihnen ebenso wichtig, wie die Eigenverantwortung der/des Einzelnen zu stärken und Neues zu gestalten."

In seiner Rede sprach der Osnabrücker Polizeipräsident, Michael Maßmann, die herausragenden Fähigkeiten seiner neuen Stellvertreterin an: "Liebe Andrea, dein Werdegang zeigt eindrucksvoll deine außerordentlichen Kompetenzen und Fähigkeiten, die dich für das neue, herausfordernde Amt qualifizieren. Deine kompetente, offene und sympathische Art sind von unschätzbarem Wert für die Behörde, aber auch für die Organisation Polizei als Ganzes." Bereits 2019 begrüßte Maßmann Andrea Menke als seine Nachfolgerin in der Polizeiinspektion Osnabrück - ebenfalls in eine Feierstunde im Landkreis.

Osnabrücks Oberbürgermeisterin Katharina Pötter schloss sich an mit den Worten: "Für die Stadt Osnabrück ist Andrea Menke schon lange eine wichtige Ansprechpartnerin. Zum Beispiel im Rahmen des Projektes 'Osnabrück gegen Gewalt', aber auch bei vielen anderen Themen, die die Sicherheit der Menschen in Osnabrück betreffen. Ich bin überzeugt, dass wir ein eingespieltes Team bleiben und weiter gut zum Wohl der Stadt zusammenarbeiten."

Die Freude bei Andrea Menke über ihren Karriereschritt als neue Spitzenbeamtin in der Polizei Niedersachsen war groß. Menke machte in ihrer Antrittsrede deutlich: "Wir können nur als Team erfolgreich sein. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in einer guten Zusammenarbeit, bei der wir die Menschen für deren Sicherheit wir zuständig sind, aber auch die Menschen, die dafür ihr Bestmögliches leisten, nie aus den Augen verlieren." Einen großen Dank widmete Andrea Menke ihrer Familie, die ebenfalls an der Feierstunde teilnahm.

Ihre polizeiliche Laufbahn begann 1985 an der Niedersächsischen Polizeischule in Hannoversch Münden mit der Ausbildung zur Polizeihauptwachtmeisterin. Nach Beendigung der Ausbildung ging es mit Verwendungen in der Bereitschaftspolizei, dem Einsatz- und Streifendienst und dem Kriminalermittlungsdienst weiter. Nach dem Aufstieg in den höheren Dienst wirkte sie 2004 maßgeblich an dem Aufbau der Polizeidirektion Osnabrück mit. Es folgten mehrere Stationen in der Behörde bevor sie die Leitung des Polizeikommissariats in Bramsche übernahm. Seit März 2019 war sie als Leiterin der Polizeiinspektion Osnabrück tätig. Polizeivizepräsidentin Menke ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt mit ihrer Familie im Landkreis Osnabrück.

Zukünftig leitet Oliver Voges die Polizeiinspektion Osnabrück. Voges war zuvor als Leiter des Zentralen Kriminaldienstes in der Osnabrücker Inspektion tätig und tritt nun die Nachfolge von Andrea Menke an.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Osnabrück
Nadine Kluge-Gornig
Telefon: 0541-327-1034
pressestelle@pd-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Osnabrück übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/51d111

@ presseportal.de