Polizei, Kriminalität

An Ampel aufgefahren und geflüchtet

11.08.2018 - 13:01:44

Polizeidirektion Landau / An Ampel aufgefahren und geflüchtet

Landau: 10.08.2018, 07:35 Uhr - Eine 56-jährige Fahrzeugführerin aus der Verbandsgemeinde Germersheim befuhr mit ihrem schwarzen Mercedes die L 509 von Offenbach in Richtung Landau und wollte an der Ampelanlage nach links in die Max-Planck-Straße abbiegen. Zunächst musste sie bei Rot anhalten. Bei der Grünphase fuhr sie an und bog ab, als sie plötzlich ein Anstoßgeräusch von ihrem seitlichen Fahrzeugheck bemerkte. Offensichtlich fuhr ein nachfolgender PKW infolge zu geringen Abstandes auf. Die 56-jährige hielt im Anschluß direkt in der Max-Planck-Straße an, in der Hoffnung das aufgefahrene Fahrzeug würde an die Unfallstelle zurückkehren, was jedoch nicht geschah. Bei dem Unfallverursacher dürfte es sich aufgrund festgestellter Lackanhaftungen um ein türkisfarbenes oder blaues Fahrzeug handeln. Es entstand ein Schaden an PKW 02 von ca. 400 EUR. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Landau unter der Telefonnummer 06341-2870 oder pilandau@polizei.rlp.de entgegen.

OTS: Polizeidirektion Landau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117686 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117686.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-0 www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de