Obs, Polizei

Ampel ausgefallen: Zwei Verkehrsunfälle - 1812005 - Velbert

03.12.2018 - 14:36:51

Polizei Mettmann / Ampel ausgefallen: Zwei Verkehrsunfälle - ...

Mettmann - Heute Morgen (3. Dezember 2018) ereigneten sich innerhalb von nur zwei Minuten gleich zwei Verkehrsunfälle an der Rheinlandstraße in Velbert. An der Kreuzung zur Berliner Straße war aufgrund eines technischen Defekts eine Ampel ausgefallen. Bei einem Unfall wurde eine 47-jährige Wuppertalerin leicht verletzt.

Um kurz vor 6 Uhr fuhr ein 28-jähriger Velberter mit seinem VW Polo aus Heiligenhaus kommend über die Rheinlandstraße. An der Kreuzung zur Berliner Straße bemerkte er, dass die Ampel ausgefallen war. Er fuhr weiter, ohne auf das für ihn geltende Stop-Schild zu achten.

Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem von links in die Kreuzung einfahrenden silbernen Mercedes. Der Fahrer des Mercedes, ein 62-jähriger Velberter, wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn vorsorglich zur Kontrolle ins Krankenhaus, welches er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Sein Wagen musste abgeschleppt werden. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 8.500 Euro.

Nur zwei Minuten nachdem sich dieser Unfall ereignet hatte, krachte es erneut an der Kreuzung. Ein 23-jähriger Velberter fuhr mit seinem BMW 320i ebenfalls über die Rheinlandstraße. An der Kreuzung zur Berliner Straße bemerkte er den kurz zuvor geschehenen Unfall und fuhr dann ebenfalls ohne auf das Stop-Schild zu achten in die Kreuzung ein.

Hier prallte er mit dem Wagen einer 47-Jährigen zusammen. Dabei wurde die Wuppertalerin leicht verletzt, ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus. Ihr Auto, ein Nissan Micra, war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Bei diesem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro.

Beamte der Polizei nahmen die Unfälle auf. Außerdem forderten sie Motorradpolizisten an, welche den Verkehr an der Kreuzung regelten, bis die Ampel gegen 7:50 Uhr vom zuständigen Technikdienst wieder in Stand gesetzt wurde.

OTS: Polizei Mettmann newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43777 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43777.rss2

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/mettmann

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de