Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Altstadt:

11.01.2020 - 09:56:45

Polizei Duisburg / Altstadt:

Duisburg - Am 11. Januar gegen 03:20 Uhr meldeten Mitarbeiter der Leitstelle der Duisburger Verkehrsbetriebe, vier Personen die unberechtigt die Tunnelanlage der U-Bahn in Höhe der Haltestelle Platanenhof betreten hatten. Die vier jungen Männer im Alter von 15, 18,19 und 23 Jahren bewegten sich fußläufig von der Haltestelle Platanenhof in Richtung der Haltestelle Steinsche Gasse und dann weiter in Richtung König-Heinrich-Platz. Durch rasch eingetroffene Polizisten wurden alle vier Personen an der Haltestelle Steinsche Gasse angetroffen. Der Schienenverkehr wurde für ca. 15 Minuten eingestellt. Nach erfolgter Personalienfeststellung wurden drei der insgesamt vier Personen wieder entlassen. Den Jugendlichen übergab die Polizei aufgrund des Alters dem Jugendamt. Gegen alle Beteiligten wird ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Schienenverkehr eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801046 Fax: 0203/2801049

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50510/4489093 Polizei Duisburg

@ presseportal.de