Polizei, Kriminalität

Alkoholkontrollen zu Karneval - Bilanz der Polizei

14.02.2018 - 13:01:58

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Alkoholkontrollen zu ...

Rhein-Kreis Neuss - An den Karnevalstagen hat die Polizei im Rhein-Kreis Neuss verstärkt Alkohol- und Drogenkontrollen durchgeführt - für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

Mit weitreichenden Konsequenzen müssen zwölf Verkehrsteilnehmer aus dem Rhein-Kreis Neuss rechnen, die bei diesen Kontrollen der Polizei erwischt wurden. In sechs Fällen zogen die Polizisten Fahrer aus dem Verkehr, die zu "tief ins Glas geschaut" hatten. In sechs weiteren Fällen besteht bei Verkehrsteilnehmern der Verdacht, dass sie sich ans Steuer setzten, obwohl sie Betäubungsmittel konsumiert hatten. Insgesamt mussten elf Blutproben entnommen werden, die den Verdacht von Alkohol- oder Drogenmissbrauch gerichtsverwertbar beweisen sollen. Sieben Führerscheine stellten die Ordnungshüter sicher, so dass sich diese Verkehrsteilnehmer zukünftig zu Fuß oder mit Bus und Bahn fortbewegen müssen. Drei Mal kam es an den tollen Tagen sogar zu Verkehrsunfällen, bei denen der berauschende Konsum von Drogen und/oder Alkohol eine Rolle spielte. Entsprechende Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren wurden eingeleitet. Die Ermittlungen des Verkehrskommissariats dauern an.

Insgesamt kontrollierte die Polizei an den "tollen Tagen" mehr als 1200 Fahrzeugführer/-innen im Rhein-Kreis Neuss. Allen, die an Karneval verantwortungsbewusst das Auto stehen ließen und allenfalls mit dem besagten "Kater" am Aschermittwoch aufgewacht sind, wünscht die Polizei gute Erholung und allzeit sichere Fahrt.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!