Polizei, Kriminalität

Alkoholisierter Fahrradfahrer schwer gestürzt

07.10.2018 - 10:26:45

Polizeipräsidium Mainz / Alkoholisierter Fahrradfahrer schwer ...

Ingelheim - In der Nacht vom 05.10.2018 auf den 06.10.2018 kam in der Bahnhofstraße ein 42-jähriger Fahrradfahrer vermutlich infolge Alkoholeinflusses zu Sturz und verletzte sich schwer. Der Mann sei zuvor auf dem Rotweinfest gewesen und habe dort dem Alkohol zugesprochen. Durch eine Begleiterin, die ebenfalls mit dem Fahrrad unterwegs war, konnte eine Fremdbeteiligung an dem Unfallgeschehen ausgeschlossen werden. Neben den Verletzungen, die der Radfahrer erlitten hat, wurde ihm zudem eine Blutprobe entnommen und eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erfasst. Der Mann, der unter anderem schwere Kopfverletzungen davontrug, trug zum Unfallzeitpunkt keinen Fahrradhelm. Zwar gilt in Deutschland keine Helmpflicht beim Führen von Fahrrädern, dennoch empfiehlt die Polizei beim Fahrradfahren immer einen Helm zu tragen, da dieser vor schweren Kopfverletzungen bei Unfällen schützen kann.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3011 / 3012 / 3013 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de