Polizei, Kriminalität

Alkoholisierter Autofahrer gefährdet andere Verkehrsteilnehmer

14.02.2018 - 14:01:37

Polizei Minden-Lübbecke / Alkoholisierter Autofahrer gefährdet ...

Bad Oeynhausen - Dienstagabend fiel auf der Volmerdingser Straße ein Audi-Fahrer durch seine unsichere Fahrweise auf. Hierbei gefährdete er durch seine Fahrweise mehrfach andere Verkehrsteilnehmer. Dies beobachtete ein in seiner Freizeit befindlicher Polizist der Kreispolizeibehörde Herford. Er alarmierte über Notruf die hiesige Leitstelle. Kurze Zeit später konnte ihn eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Bad Oeynhausen stellen. Hier bemerkten die Beamten sofort den Grund für dessen unsichere Fahrweise. Der 54-jährige Lübbecker war erheblich alkoholisiert. Zudem zeigte er den Beamten zwei Führerscheine - einen deutschen sowie einen tschechischen - vor. Beide Papiere wurden einbehalten.

Nach Schilderung des Zeugen befuhr der Audi-Fahrer gegen 20 Uhr zunächst von Volmerdingsen aus in Richtung Bergkirchener Straße. Hier überholte er einen Roller-Fahrer, den er unmittelbar danach ausbremste. Anschließend beschleunigte er seinen Wagen deutlich, bis er im Kurvenbereich vor der Bergkirchener Straße nach rechts von der Straße abkam. Der Herforder Polizist hatte dies beobachtet, und wollte dem Mann zunächst Hilfe anbieten. Hierbei bemerkte er deutlichen Alkoholgeruch. Der Lübbecker wendete unvermittelt sein Auto und setzte seine Fahrt mit überhöhter Geschwindigkeit zurück in Richtung Volmerdingsen fort. Hier konnten ihn die Einsatzkräfte aus Bad Oeynhausen auf einem Parkplatz in der Straße Zum Vorwerk stellen. Es folgte eine Blutprobe auf der hiesigen Polizeiwache.

Während der Fahrt zurück in Richtung Volmerdingsen, fuhr der Audi-Fahrer Schlangenlinie, wobei er mehrfach auf die Gegenfahrbahn kam. Hier kam es einige Male zu beinahe Unfällen. Dabei soll auch ein bisher unbekannter Fahrradfahrer gefährdet worden sein.

Daher bittet die Polizei darum, dass sich Betroffene der Gefährdungen unter der Telefonnummer (05731) 230-0 an die Dienststelle Bad Oeynhausen wenden.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!