Polizei, Kriminalität

Alkoholisierter Autofahrer flüchtet nach Zusammenstoß

05.04.2018 - 14:16:30

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden / Alkoholisierter ...

Hameln - Fahren unter Alkoholeinfluss, Verursachung eines Verkehrsunfalls und anschließende Verkehrsunfallflucht; diese Vorwürfe werden einem 36-jährigen Mann aus Hameln gemacht, der am gestrigen Mittwochabend als Autofahrer auf dem Münsterwall unterwegs war.

Der 36-Jährige befuhr gegen 21.30 Uhr mit einem Pkw Peugeot die Münsterbrücke stadteinwärts. Einem 27-jährigen Autofahrer fiel der Wagen bereits am Brückenkopf auf, da der Peugeot trotz grüner Ampel nicht weiterfuhr. Auf dem Münsterwall fuhren der Peugeot und der VW Passat des 27-Jährigen nebeneinander her; der Passat auf der linken und der Peugeot auf der rechten Spur.

Dabei kam es zur seitlichen Kollision, wobei der Peugeot nach links ausgeschert und dabei den Passat gerammt haben soll. Da der Peugeot-Fahrer nach der Kollision nicht stoppte, verfolgte der 27-Jährige den Kleinwagen über die Hafenstraße, Ohsener Straße und Straße "Guter Ort". Als der Peugeot-Fahrer auf dem Hastenbecker Weg trotz einer roten Ampel weiterfuhr, brach der 27-Jährige die Verfolgung ab und verständigte über Notruf die Polizei.

Ca. 1 Stunde später traf eine Streifenwagenbesatzung während der Fahndung an der Ohsener Straße auf den gesuchten Peugeot. Der Wagen fuhr in Schlangenlinie vor der Polizeistreife her. Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass der 36-jährige Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ein Messgerät zeigte einen Atemalkoholwert von über 2,6 Promille.

Dem Mann wurden daraufhin Blutproben entnommen. Sein mitgeführter Führerschein wurde sichergestellt.

OTS: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57895 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57895.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jens Petersen Telefon: 05151/933-104 E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!