Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Alkoholisiert Unfall verursacht und geflüchtet

12.09.2019 - 12:41:28

Polizei Gelsenkirchen / Alkoholisiert Unfall verursacht und ...

Gelsenkirchen - Nach einer Verkehrsunfallflucht am Mittwoch, 11. September, auf der Walpurgisstraße musste ein 37-jähriger Renault-Fahrer eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Der Mann aus Gelsenkirchen beschädigte dort gegen 13.10 Uhr mit seinem Scenic einen geparkten Audi. Anschließend flüchtete der Unfallverursacher. Eine aufmerksame Zeugin gab der Polizei den entscheidenden Hinweis. Als die Beamten den auf der Hertastraße abgestellten Renault überprüften, stellten sie fest, dass der 37-Jährige auf der Rücksitzbank lag. Er versuchte sich zu verstecken. Die Polizisten bemerkten Alkoholgeruch in seiner Atemluft und nahmen ihn mit zur Wache. Bei dem Unfall entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 1000 Euro.

OTS: Polizei Gelsenkirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/51056 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_51056.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Christopher Grauwinkel Telefon: +49 (0) 209 365-2010 E-Mail: Christopher.Grauwinkel@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de