Polizei, Kriminalität

Alkoholisiert Fahrerflucht begangen

09.02.2018 - 15:51:32

Polizei Paderborn / Alkoholisiert Fahrerflucht begangen

Paderborn - (dm) Nach einem Unfall mit Fahrerflucht hat die Polizei am Donnerstag eine angetrunkene Frau als mutmaßliche Fahrerin ermitteln können.

Um 16.30 Uhr beobachtete ein Zeuge in der Wigbertstraße einen Ford Focus, der in falscher Richtung durch die Einbahnstraße fuhr. Beim Versuch den Wagen einzuparken, fuhr die Autofahrerin gegen einen am Straßenrad abgestellten Pkw. Sie bemerkte den Zeugen und fuhr davon, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Der Gesamtschaden liegt bei über 3000 Euro. Anhand des vom Zeugen festgehaltenen Kennzeichens ermittelten Polizeibeamte die 64-jährige Unfallfahrerin und ihr Fahrzeug. Die Frau hatte eine deutliche Alkoholfahne. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht, dass sie alkoholisiert war. Die Polizisten nahmen die Frau mit zur Blutprobe und beschlagnahmten ihren Führerschein. Die Autofahrerin erwartet nun ein Strafverfahren.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!