Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Alkohol- und Drogenkontrolle der Autobahnpolizei: Viele Fahrzeugf?hrer unter Drogen- und Alkoholeinflu?

19.02.2021 - 15:07:32

Polizeipr?sidium Trier / Alkohol- und Drogenkontrolle der ...

Schweich - Am gestrigen Donnerstag unterst?tzten Einsatzkr?fte der Bereitschaftspolizei die Autobahnpolizeistation Schweich und f?hrten eine mehrst?ndige Verkehrskontrolle durch. An der A 64 aus Richtung Luxemburg kommend wurden an der Anschlu?stelle Trier eine Vielzahl von Fahrzeugen kontrolliert. Nachdem bereits im Januar bei zwei mehrst?ndigen Kontrollma?nahmen an der gleichen ?rtlichkeit insgesamt 9 Fahrzeugf?hrer unter Drogeneinflu? stehend festgestellt wurden, war das gestrige Ergebnis ebenfalls erschreckend. Ein PKW-Fahrer mit luxemburgischem Wohnsitz stand nicht nur erheblich unter Alkoholeinflu?, sondern zus?tzlich wurde noch Kokainkonsum festgestellt. Nach einer Blutprobe wurde der F?hrerschein umgehend beschlagnahmt. Insgesamt f?nf weitere Fahrzeugf?hrer standen unter dem Einflu? von Bet?ubungsmitteln und r?umten dieses auch teilweise selbst ein. Bei allen Betroffenen wurden Blutproben entnommen und entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. In zwei F?llen erfolgte nach R?cksprache mit den zust?ndigen F?hrerscheinstellen die sofortige Sicherstellung der F?hrerscheine zwecks Einleitung weiterer Ma?nahmen durch die Fahrerlaubnisbeh?rden.

Vier mal konnte bei Mitinsassen der Fahrzeuge Bet?ubungsmittel in Form von Cannabisprodukten und Amfetaminen sichergestellt werden.

Bei einem anderen kontrollierten Fahrzeuginsassen wurde festgestellt, dass gegen ihn eine Fahndung bestand. Die erforderlichen Ma?nahmen wurden umgehend durchgef?hrt.

leider wurde bei einer Vielzahl der betroffenen Fahrzeugf?hrer keine Einsicht in ein Fehlverhalten festgestellt.

Aufgrund der Vielzahl der festgestellten Gefahren f?r den Stra?enverkehr wird die Autobahnpolizei Schweich weitere gezielte Verkehrskontrollen durchf?hren und festgestellte Verst??e konsequent ahnden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Trier Polizeiautobahnstation Schweich Peter K?nen, PHK Telefon: 06502-916530 E-Mail: pastschweich@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117701/4843124 Polizeipr?sidium Trier

@ presseportal.de