Polizei, Kriminalität

Alkohol im Straßenverkehr

19.11.2017 - 12:51:29

Polizeipräsidium Mainz / Alkohol im Straßenverkehr

Gau-Algesheim -

Gleich zweimal wurde die Polizei am gestrigen Samstag mit Alkoholdelikten in Gau-Algelsheim befasst.

Zunächst war einem nicht im Dienst befindlichen Polizeibeamten um 18.48 Uhr der Fahrer eins PKW aus dem Raum Bad Kreuznach aufgefallen. Den verständigten Kollegen gegenüber räumte dieser in der Nähe des Freizeitbades "Rheinwelle" ein, Alkohol getrunken zu haben. Mit einem vor Ort gemessenen Atemalkoholwert von mehr als 2,8 Promille bestätigte sich der Verdacht einer Alkoholfahrt mehr als deutlich.

Auch der nahezu zeitgleich (18.49 Uhr) mitgeteilte Streit zwischen einem Rad- und Autofahrer mündete letztlich in einer Blutentnahme im Krankenhaus.

In diesem Kontext wurde die Dienststelle sinngemäß darüber informiert, dass am Bahnhof Gau-Algesheim ein Autofahrer einen Radfahrer von seinem Fahrzeug gedrängt habe; nun streite man sich heftig. Vor Ort wurden bei dem Radfahrer leichte Hautabschürfungen festgestellt; diese bedurften keiner unmittelbaren Versorgung.

Nach ersten Angaben zufolge fuhren PKW und Fahrradfahrer zeitweise nebeneinander. Der Autofahrer erklärte, der Radler sei in "Schlangenlinien" und dabei gegen sein Fahrzeug gefahren; er sei letztlich selbst gestützt und habe vorher zudem beleidigend gestikuliert. Der Leichtverletzte erklärte seinerseits, er sei von dem PKW abgedrängt worden; an diesem waren leichte Kratzspuren zu erkennen.

Ein Atemalkoholtest bei dem Fahrradfahrer ergab letztlich 1,78 Prom. Atemalkohol. Er musste zur Blutentnahme ins Krankenhaus folgen. Die Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Am Grossmarkt 4 55218 Ingelheim/Rh.

Tel.: 06132 6551-0 E-Mail: piingelheim@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!