Feuerwehr, Brand

Alfter-Oedekoven - Alfter-Oedekoven.

02.01.2022 - 15:05:11

FW Alfter: Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Oedekoven. Am Neujahrstag, 01.01.2022 wurden um 18:20 Uhr die Löschgruppen Gielsdorf, Impekoven und Witterschlick, sowie die Löscheinheit aus Duisdorf und der Rettungsdienst des Rhein-Sieg-Kreises zu einem gemeldeten Zimmerbrand in den Ortsteil Oedekoven alarmiert. Bereits vor Eintreffen der Einsatzkräfte führten die Bewohner erste Löschmaßnahmen mittels Feuerlöscher durch und eine Brandausbreitung konnte so verhindert werden.

Der Kleinbrand wurde von einem vorgehenden Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr zügig gelöscht. Zeitgleich wurde das gesamte Gebäude durch weitere Einsatzkräfte kontrolliert. Die Bewohner der weiteren Wohneinheiten konnten im Gebäude verbleiben, für sie bestand keine Gefahr. Im Anschluss an die Brandbekämpfung wurde die beschädigte Wohnung mit einem Überdrucklüfter entraucht. Vier Personen wurden durch den Rettungsdienst vorsorglich zur weiteren Abklärung in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach ersten Einschätzungen sind alle Wohnungen im Gebäude weiterhin bewohnbar.

Insgesamt waren rund 40 ehrenamtliche Einsatzkräfte vor Ort.

Die Weihnachtsfeiertage und der Jahreswechsel verliefen für die Freiwillige Feuerwehr Alfter sehr ruhig. Am 28.12.2021 wurde die Tagesalarmgruppe der Feuerwehr Alfter zu einer Ölspur nach Alfter alarmiert und am frühen Neujahrsmorgen wurden die Löschgruppen Witterschlick und Impekoven um 6:30 Uhr zur Unterstützung der Feuerwehr Bonn zu einem Gebäudebrand nach Medinghoven alarmiert. Der Einsatz konnte aber bereits auf der Anfahrt abgebrochen werden. Wenige Stunden später, gegen 12:30 Uhr, wurde die Löschgruppe Impekoven zu einer Türöffnung nach Oedekoven alarmiert. [SiSi]

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Alfter
Silke Simon
Telefon: 02222 - 9957555
E-Mail: s.simon@feuerwehr-alfter.de
www.feuerwehr-alfter.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Alfter übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4e00d0

@ presseportal.de